Home

Method 1: Canadian GP 2022 race analysis | Schumacher in technical dangerous luck


Warning: Undefined variable $post_id in /home/webpages/lima-city/booktips/wordpress_de-2022-03-17-33f52d/wp-content/themes/fast-press/single.php on line 26
Formulation 1: Canadian GP 2022 race analysis |  Schumacher in technical dangerous luck
Technik , Formel 1: Kanada GP 2022 Rennanalyse | Schumacher im Technik-Pech , , 0JLprRzVwCc , https://www.youtube.com/watch?v=0JLprRzVwCc , https://i.ytimg.com/vi/0JLprRzVwCc/hqdefault.jpg , 3677 , 5.00 , Mick Schumacher was on the right track for factors within the race before the technology devil struck. Max Verstappen drives the subsequent ... , 1655739543 , 2022-06-20 17:39:03 , 00:13:57 , UCgAablyKh9Ro2SGIhZQezlw , F1-insider.com , 145 , , [vid_tags] , https://www.youtubepp.com/watch?v=0JLprRzVwCc , [ad_2] , [ad_1] , https://www.youtube.com/watch?v=0JLprRzVwCc, #System #Canadian #race #evaluation #Schumacher #technical #dangerous #luck [publish_date]
#Components #Canadian #race #analysis #Schumacher #technical #bad #luck
Mick Schumacher was heading in the right direction for factors in the race before the expertise satan struck. Max Verstappen drives the next ...
Quelle: [source_domain]

13 thoughts on “

  1. Kommentar am Ende von Ralf Bach zur WM sehe ich ähnlich. Max ist haushoher Favorit, da er ein ähnlich starkes Auto wie den Ferrari hat, und der ist eben nicht super zuverlässig (was Leclerc auch noch weitere Startplatzstrafen bringen wird). Und dazu hat er jetzt fast 2 Rennsiege Vorsprung. Da kann er schon jetzt anfangen taktisch klug zu fahren sollte der Red Bull mal nicht siegfähig sein.

  2. Lieber Ralf Bach, an Vettels Performance auf der Strecke kann man in Kanada nichts aussetzen. In allen Trainings Top, Qualifying verzockt sich Aston Martin mit Reifendruck und im Rennen wird Seb auf Punktekurs von Aston Martin zu Gunsten Lance Stroll, den er das ganze Wochenende im Griff hatte, komplett benachteiligt. Seine Sachen neben der Strecke bewerte ich nicht.

  3. Für Haas bitter dass man diese Chance in Kanada auf Doppelpunkte mit beiden Autos nicht genutzt hat, gerade im Kampf gegen Aston Martin. Magnussen hat aus Barcelona nicht gelernt, in Runde 1 aussen gegen Hamilton wieder dagegen halten unsinnig. Frontflügel kaputt, Rennen kaputt. MSC leider DNF, P8-P10 wäre drin gewesen für beide. Ich glaube nicht dass die in den nächsten Rennen diese Möglichkeiten wieder bekommen werden.

  4. Verstehe nicht, warum Magnussen so in Schutz genommen wird. Beim letzten Fehler von Schumacher hat es deutlich mehr Kritik gehagelt. Auch wenn ich Magnussen für sehr talentiert halte, verfällt er wieder ins alte Muster. Es ist einfach unnötig, gegen einen Mercedes eine Kollision zu riskieren. Es war auch nicht das erste Mal, dass er mit dem Mercedes mithalten wollte. Das ist beim letzten Mal auch nicht gut ausgegangen.
    Die Aussagen zu Vettel kann ich auch nicht nachvollziehen, wenn man auf die Umstände schaut.

  5. Teile die Kritik von Vettel nicht , hat ein Gutes Wochenende gehabt , Quali war Team Fehler und Rennn von Platz 16 gestartet Platz 12 und Pech mit den Safty Cars .. sieht man das Stroll 10 vor ihm kam

  6. vettel wird wenn er aufhört,gegen die f 1 rennen demonstrieren….wie können die da nur im kreis herumfahren und die umwelt zerstören..

  7. Mein hottake für silverstone das Mercedes gewinnt das sie da mal dass Auto ganz tief fahren können weil das porpoising nicht auftreten wird da der Kurs der glatteste im Kalender ist was sagt ihr dazu?

  8. Wo war denn Seb's Performance nicht gut? Im Q 1sek schneller als Stroll und im Rennen aufgrund der super schlechten Strategie, die ihn nach 5 Runden auf Hart reingeholt und während des SC draußen gelassen haben, 12. Seine Pace im Rennen war auch deutlich besser als die von Stroll.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Themenrelevanz [1] [2] [3] [4] [5] [x] [x] [x]